Wenner übernimmt das Schützenkommando

 

Mitglieder wählen neuen Präsidenten

 

Hubert Hannöver und Ehepaar Ahrens geehrt

 

Autor: Günter Stutenkemper

 

Carsten Wenner ist der neue Präsident des Lastruper Schützenvereins. Die Mitglieder wählten den bisherigen Vizepräsidenten auf der Generalversammlung einstimmig in dieses Amt.

 

Der Posten war vakant, nachdem der damalige Präsident Frank Albers sein Amt „nach intensiven und nicht immer sachlichen Diskussionen um den Veranstaltungsort für das Bundessängerfest niedergelegt hatte“, erklärte Wenner.

 

Neuer Vizepräsident wurde Stephan Stromann. Walter Klein scheidet als Fahnenträger aus gesundheitlichen Gründen aus. Sein Nachfolger wurde Ludger Moorbrink. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Bernd Lübke wurde Stefan Gertzen gewählt, der im nächsten Jahr mit Doris Geers die Kasse prüfen wird. Der Schützenball findet statt am 30. November im Schützenhaus.

 

Anschließend gab Wenner bekannt, dass das Ehepaar Aloys und Christa Ahrens aus dem Vorstand ausscheidet. Aloys Ahrens war 2. Schießmeister und seine Frau Christa Schriftführerin des Vereins. In einer Laudatio sagte Wenner:“Wir sind froh, dass wir euch beide haben. Ihr habt einfach alles für den Schützenverein gemacht“. 25 Jahre war Christa Ahrens als Schriftführerin im Hauptvorstand tätig und hatte dort immer alles im Griff. Unser Aloys war 13 Jahre im Vorstand und ist seit Ewigkeiten bei den Schießoffizieren. Aber er hat für den Verein unendlich viel mehr getan. Die Fundgrube des Wissens, wenn es um den Schützenverein geht, war Aloys, wo ist was, wo steht was, wo liegt was, was muss wo gemacht werden; fragt Aloys, der weiß das. Als Dank und Anerkennung überreichte der Verein einen Präsentkorb an Aloys Ahrens und eine Glastrophäe an Christa Ahrens. Mit Applaus und stehenden Ovationen wurde das Ehepaar aus seinen Ämtern verabschiedet. Einstimmig wurde das Ehepaar in den Ehrenvorstand gewählt.

 

Zum Nachfolger als zweiter Schießmeister wählte die Versammlung Bernd Wilken jun. Die Wahl für die ausscheidende Schriftführerin Christa Ahrens fiel auf Stefan Rüdebusch. Zweiter Geschäftsführer wurde Jürgen Schild.

 

Eine besondere Ehrung erfuhr der Geschäftsführer Hubert Hannover. „Seit 20 Jahren führt Hubert die Bücher des Vereins. Ihm ist es zu verdanken, dass wir über einen guten Kassenbestand verfügen“, sagte Carsten Wenner und überreichte eine Glastrophäe.

 

Am Königsschießen auf den Adler hätten sich 50 Kinder beteiligt, informierte der Leiter des Kinderschützenfestes Aloys Ahrens. Kinderschützenkönig wurde Max Möller und Königin Anna Schmiester. Auf dem Festplatz seien an die Kinder 700 Tüten, Freikarten und Chips verteilt worden.

 

Schießmeister Dieter Weber als auch der Sportschützenleiter Gustav Lübbers konnte ebenfalls über hervorragend Schießergebnisse berichten.

 

Der Antrag, die Schießanlage auf den Adler für Behinderte ebenerdig umzubauen, wurde an den erweiterten Vorstand weitergegeben. Zunächst soll geprüft werden, ob und wie dies technisch möglich ist.

 

Unter Punkt Verschiedenes teilte Carsten Wenner der Versammlung noch folgende Termine mit: 2. November Öffentliches Zugschießen Zug Damen; 23. November Hallenreinigung Arbeitseinsatz für die Züge Hamstrup, Hammel/Oldendorf, Roscharden, Schnelten und Suhle mit jeweils zwei Personen; 28. November, Aufbau für den Schützenball um 18 Uhr; 30. November, Schützenball;  31. Januar 2020 Öffentliches Zugschießen Zug Roscharden; 20. März, Öffentliches Zugschießen Zug Hamstrup; 21. März Königsball im Landhaus Lastrup; 15. bis 25. April Kompanieschießen; 20. Juni Kinderkönigschießen und Jugendkönigschießen; 26.bis 29. Juni, Schützenfest und 26. September, Vereinsmeisterschaftsschießen.       Fotos: Günter Stutenkemper

Der Vorstand des Lastruper Schützenverein (von rechts) Präsident Carsten Wenner, 2. Schießmeister Bernd Wilken jun., Schriftführer Stefan Rüdebusch, Vizepräsident Stephan Stromann, 1. Geschäftsführer Hubert Hannöver, 2. Geschäftsführer Jürgen Schild, 1. Schießmeister Dieter Weber und Schützenkönig Jürgen Böckmann.

Für langjährige Arbeit geehrt:  Schriftführerin Christa Ahrens (Mitte), 2. Schießmeister Aloys Ahrens (links) und 1. Geschäftsführer Hubert Hannöver (rechts).