Kompanieschießen 2018

 

Frauenpower: Zug Damen holt den Pott   

 

Schützen kämpfen um Sieg und Platzierung

 

 

Autor: Günter Stutenkemper

 

Spannende Wettkämpfe und gute Ergebnisse bestimmten das Pokal-, Preis- Plakettenschiessen des Schützenvereins Lastrup. Zehn Tage lang kämpften die Schützen auf den Ständen an der Hamstruper Straße um Sieg und Platzierung.

 

Im Wettbewerb um den Wanderpokal holte sich der Zug Damen mit 196 Ringen die Siegestrophäe. Auf den weiteren Plätzen folgten der Zug II, der den Königspokal erhielt, Zug I, Zug Hamstrup, Zug IV, Zug Roscharden, Zug III, Zug Suhle, Zug Hammel/Oldendorf und Zug Schnelten. 

 

Im Plakettenschießen auf dem Luftgewehrstand gab es in den zehn Zügen des Lastruper Schützenvereins folgende Sieger und Platzierte: Zug I: 1. Burkhard Meyer, 2. Ralf Steinhaus, 3. Ludger Moorbrink; Zug II: 1. Martin Hargasser, 2. Clemens Raker, 3. Andreas Schlichting; Zug III: 1. Jürgen Schild, 2. Andreas Schletter, 3. Marcel Grünloh; Zug IV: 1. Frank Lübke, 2. Michael Ellerkamp, 3. Stefan Stromann; Zug Damen: 1. Marina Wilken, 2. Marion Ovelgönne, 3. Marion Lüllmann; Zug Hamstrup: 1. Johannes Post, 2. Frank Schmitz, 3. Klemens Thobe; Zug Roscharden: 1. Florian Gerdes., 2. Heinrich Bürmann, 3. Ingo Zager; Zug Hammel/Oldendorf: 1. Clemens Willen, 2. Hergen Behnken, 3. Christoph Rohe; Zug Suhle: 1. Christian Macke, 2. Dierck Künnen, 3. Frank Böhmann und Zug Schnelten: 1. Jürgen Rump, 2. Georg Renschen, 3. Tobias Renschen.

 

Das Preisschießen auf dem 5o-Meter-KK-Stand ergab folgende Platzierungen: 1. Dieter Weber, 2. Hubert Zwirchmair, 3. Frank Sommer 4. Andrea Bürmann, 5. Heinrich Bürmann, 6. Martin Rüter, 7. Manuel Landwehr, 8. Hilke Hundeshagen, 9. Marion Lüllmann, 10. Torsten Knuck, 11. Johannes Post, 12. Clemens Raker und 13. Klemens Thobe.  

 

Das Preisschießen mit dem Luftgewehr ergab folgende Platzierungen: 1.Johannes Post, 2. Clemens Raker, 3. Ludger Moorbrink, 4. Dierck Künnen, 5. Frank Schmitz, 6. Heiner Lüken, 7. Stefan Stromann, 8. Tanja Wendt, 9. Klemens Thobe, 10. Andreas Schlichting, 11. Marina Wilken, 12. Günter Westerhoff, 13. Klemens Grünloh, 14. Martin Hargasser und 15. Frank Lübke.

 

Im Schießen um den Jugendpokal konnte Jonas Albers mit 97 Ringen den Siegerpokal in Empfang nehmen. Den zweiten Platz belegte Hannah Lüken, gefolgt von Timm Lübke.

                                                               Fotos: Günter Stutenkemper

Die Gewinner des Pokalschießens (von links) Zug Hamstrup Heinz Ahrens, Zug I Timm Niehoff, Zug Roscharden Martin Rüter, Vizepräsident Carsten Wenner, Königin Sabrina Spille und König Christian Knuck, Zug Damen Melanie Bußmann, Zug IV Michael Ellerkamp, Zug II Manuel Landwehr und Zug III Marcel Grünloh.

Die Sieger des Jugendpokalschießen 1. Jonas Albers (Mitte), 2. Hannah Lüken (rechts) und 3. Timm Lübke (links) dahinter der Leiter des Kinderschützenfestes Alois Ahrens (rechts) und Schießoffizier Hannes Bohmann (links).

Frauenpower: Zug Damen holt mit 196 Ringen die Siegestrophäe.